• Mixer
  • Standmixer
  • Entsafter
  • Rezepte und Blog
  • Ambassadors
  • Promo
Ambassadors
Brand Ambassadors
NB_Juicer_ACC_Juice-Pitcher-Pour_HiRes-scaled.jpg

5 Powereigenschaften von frischen Säften

Einige unserer Lieblingszutaten für Saft sind Karotten, Rüben und Wassermelone. Sie können eine Rolle bei der Stärkung der Immunität, der Unterstützung der sportlichen Leistung und der Gesundheit von Haut, Augen, Gehirn und Herz spielen. Aber nährstoffreicher Saft kann auch auf unerwartete Weise gesundheitliche Vorteile bieten.
 
Im Folgenden sind einige zusätzliche Vorteile des Entsaftens aufgeführt. Vom Schutz deiner Nieren bis hin zur Bekämpfung eines Katers.
 

1. Abwehren von Kopfschmerzen

Zu lange Pausen zwischen Mahlzeiten und Snacks oder das Auslassen von Mahlzeiten können aufgrund von niedrigem Blutzucker Migräne und Kopfschmerzen auslösen. Einfach gesagt, es ist eine gute Idee, den ganzen Tag über regelmäßig zu essen, bei Bedarf auch Snacks. Genieße ein Glas frisch zubereiteten Orangensaft mit einer Handvoll Mandeln als schnelles Frühstück oder als Snack für unterwegs.
 

2. Gut für die Nieren

Eine ausgewogene Ernährung liefert Nährstoffe, die eine schützende Rolle bei der Vorbeugung von Nierenschäden spielen können. Ein auf Gemüse fokussierter Saft, der von Natur aus weniger Zucker enthält, hat nicht den gleichen Einfluss auf den Blutzuckerspiegel wie ein eher fruchtbetonter Saft.
 

​​​​​​​3. Schützt deine Leber

Die Leber ist ein hart arbeitendes Organ. Gesunde Ernährungsgewohnheiten können dazu beitragen, Lebererkrankungen vorzubeugen - insbesondere der nichtalkoholischen Fettlebererkrankung (NAFLD), die durch überschüssiges Fett in der Leber entsteht und nicht auf Alkoholkonsum zurückzuführen ist. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr und der Verzehr von viel Obst und Gemüse sind zwei allgemeine Tipps für eine gesündere Leber. Das Trinken von Saft ist eine einfache Möglichkeit, beide Ziele zu erreichen.
 

4. Bewältigung von Angstgefühlen

In einem klassischen Fall von Huhn oder Ei können Stress und Angst unseren Appetit beeinträchtigen und dazu führen, dass Mahlzeiten ausgelassen werden. Ein Abfall des Blutzuckerspiegels kann jedoch auch Angstzustände auslösen. Eine der besten Möglichkeiten, sich in stressigen Zeiten sich selbst etwas Gutes zu tun besteht darin, alle paar Stunden ausgewogene Mahlzeiten und Snacks zu essen und zu trinken. Bei vermindertem Appetit ist flüssige Nahrung wie Säfte und Smoothies oft besser verträglich als deftige Mahlzeiten.
 

5. Bekämpfung eines Katers

Rehydrieren ist ein Muss, um jeden Kater zu bekämpfen. Am besten eignen sich Wasser oder Getränke mit natürlichen Elektrolyten, die den Flüssigkeitshaushalt im Körper regulieren. Noch besser? Nimm beim Trinken von Alkohol ausreichend Flüssigkeit zu dir, um den Kater im vorneherein zu vermeiden. Wassermelone zum Beispiel ist besonders wasserhaltig, da sie zu mehr als 90 Prozent aus Wasser besteht. Es ist auch eine natürliche Quelle des Elektrolyten Kalium.

Weitere Blog-Beiträge

en_BDP_10_best_breakfast_smoothies_for_weight_loss_Hero.jpg en_BDP_10_best_breakfast_smoothies_for_weight_loss_Hero.jpg
Die 10 besten Frühstücks-Smoothies zur Gewichtsreduktion
Mehr erfahren