• Mixer
  • Standmixer
  • Entsafter
  • Rezepte und Blog
  • Ambassadors
  • Promo
Ambassadors
Brand Ambassadors
A567C00F-EDF0-47D0-81E0-00E6780E07C4.jpg

So mixt man den perfekten Smoothie

Praktisch, vollgepackt mit Nährstoffen und dazu köstlich, es gibt so vieles was wir an einem Smoothie lieben. Wenn du deine Smoothies zur Geschmacksbombe werden lassen möchtest, dann pass jetzt gut auf. Unser Team von Smoothie-Profis hat die besten Tipps und Tricks zusammengestellt, damit du schnell und einfach zu einem perfekt gemixten Smoothie gelangst. Befolge einfach diese sechs Schritte.

So befüllst du den Becher richtig für den perfekten Smoothie

1. Los geht's mit dem grünen Gemüse. Das Zugeben von grünem Gemüse – wie Spinat oder Grünkohl – ist eine der besten Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass du deiner Smoothie-Mischung nicht nur Gemüse hinzufügst, sondern auch viel davon. Blattgemüse lässt sich leicht mixen oder in den Becher quetschen. Darum beginne beim Befüllen des Bechers mit dem Blattgemüse. So stellst du sicher, dass du in deinem Becher noch viele weitere guten Zutaten hinzufügen kannst, ohne die MAX-Linie zu überschreiten.

2. Füge als nächstes Obst und Gemüse hinzu. Dein Obst und anderes Gemüse sind meistens die Stars der Smoothie-Show. Wenn es darum geht, sie hinzuzufügen, lasse den Mixer seine Arbeit machen. Es ist nicht nötig, eine Banane in Scheiben zu schneiden oder einen Apfel oder eine Birne in kleine Portionen zu hacken. Der nutribullet® übernimmt die Arbeit für dich. Brich einfach eine Banane in zwei Hälften, schneide einen Apfel in vier Teile und wirf ganze Erdbeeren hinein. Vertraue der Kraft des Mixers. Er wird dir wertvolle Minuten an deinem Tag einsparen.

„Wenn du dich für gefrorenes Obst und Gemüse anstelle von frischem entscheidest, kannst du normalerweise auf das Eis verzichten“, sagt unsere hauseigene Köchin und Smoothie-Kennerin Mayra. „Wenn sowohl gefrorenes Obst als auch Eis verwendet werden, ist die endgültige Mischungskonsistenz viel dicker als gewöhnlich und grenzt an eine Konsistenz wie beim Milchshake. Aber wenn du einen dickeren Smoothie magst, gib Eis hinzu!“

3. Als nächstes: Nüsse! Jetzt ist es an der Zeit, alle Nüsse hinzuzugeben. Da Nüsse schwerer zu vermischen sind als Obst oder Gemüse, solltest du sicherstellen, dass sie engeren Kontakt mit den Klingen haben!

4. Nun fügen wir die Flüssigkeit hinzu! Nachdem die ersten drei Komponenten hinzugefügt wurden, solltest du in der Nähe der MAX-Linie von nutribullet® sein. Jetzt ist es so weit, dass du die Flüssigkeiten deiner Wahl hinzufügst! Ob Mandelmilch, Kokoswasser oder Fruchtsaft, was du hinzugibst, liegt ganz bei dir!

„Überfülle den Becher nicht und fülle nicht zu wenig Flüssiges ein“, sagt Küchenchefin Mayra. „Die MAX-Linie ist aus einem Grund da“, fährt sie fort. „Wenn du deinen Becher überfüllst, ist die Gefahr groß, dass du etwas verschüttest. Wenn du nicht genug Flüssigkeit hinzufügt hast, wird der Smoothie nicht so gemixt, wie er sollte.“

5. Füge Pulver, Samen oder Honig hinzu. Wenn du wirklich den „perfekten“ Smoothie mixen möchtest, können wir nicht genug betonen, wie wichtig es ist, nach der Flüssigkeit Pulver, Samen, Nussbutter oder andere klebrige Zutaten wie Honig, Agave oder Chiasamen hinzuzufügen. Wenn sie zuvor hinzugefügt wurden, bleiben sie wahrscheinlich an den Wänden des Bechers haften, oder du hast am Ende Stücke von Samen oder Pulver am Boden.

6. Zum Schluss kommt das Eis. Da du den Becher zum Mixen umdrehen musst (Mixer aus der Smoothiemaker Serie), trifft die erste Zutat, die du hinzufügst (Blattgemüse), zuletzt auf die Klinge, und die letzte Zutat, die du hinzufügst (Eis), trifft als Erstes auf die Klinge. Du solltest darauf abzielen, dass die härtesten Gegenstände am längsten Kontakt mit der sich drehenden Klinge haben, weshalb Eis das erste sein muss, was auf die Klinge trifft. Denke jedoch daran, dass das Eis die MAX-Linie überschreiten darf. Die MAX-Line gibt dir ein Anhaltspunkt wie viele geschmacksgebende Zutaten du in den Becher füllen kannst.

Weitere Blog-Beiträge

en_bdp_Everything_you_need_to_know_about_gasket_hero.jpg en_bdp_Everything_you_need_to_know_about_gasket_hero.jpg
So reinigst du die Klingen und Dichtungen von nutribullet®
​​​​​​
Mehr erfahren